Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die drei Tempel

Als Gott dem alttestamentlichen und dem heutigen Israel das Heiligtum und seine Dienste gab, hatte er ganz bestimmte Gründe dafür. Hinter jedem dieser Gründe steht die Absicht zu segnen. Deshalb wird jeder, der nach dem ewigen Leben trachtet, der aber diese beabsichtigten Segnungen weder versteht noch erfährt, einen Verlust für die Gegenwart und für die Zukunft erleiden.

Niemals Ist dies so wahr gewesen wie heule, wo das Heiligtum die Grundlage und das Zentrum von Gottes abschließendem Werk für die Menschheit ist. Ohne den Dienst Christi im himmlischen Heiligtum könnte das Werk auf dieser Erde niemals abgeschlossen werden.

»Satan erfindet unzählige Pläne, um unsere Gedanken zu beschäftigen, damit sie sich nicht mit dem Werk befassen können, mit dem wir am besten vertraut sein sollten. Der Erzbetrüger hasst die großen Wahrheiten, die ein versöhnendes Opfer und einen allmächtigen Mittler erkennen lassen. Er weiß, dass für ihn alles davon abhängt, die Gedanken von Jesus und seiner Wahrheit abzulenken.

Wer die Wohltaten der Fürsprache Christi empfangen möchte, sollte sich durch nichts von seiner Pflicht abhalten lassen, die Heiligung in der Furcht Gottes zu vervollkommnen. Statt kostbare Stunden dem Vergnügen, dem Aufwand oder der Gewinnsucht zu opfern, wäre es besser, sie einem ernsten, andachtsvollen Studium des Wortes der Wahrheit zu widmen. Das Wesen des Heiligtums und des Untersuchungsgerichts sollte das Volk Gottes klar und deutlich verstehen. Alle bedürfen einer persönlichen Erkenntnis der Stellung und des Werkes ihres großen Hohenpriesters; sonst wird es ihnen unmöglich sein, den in dieser Zeit so wesentlichen Glauben zu üben oder den Platz einzunehmen, den sie nach Gottes Willen ausfüllen sollen. Jeder Mensch hat eine Seele zu retten oder zu verlieren. Jeder harrt auf die Entscheidung über sein Leben im Gericht Gottes. Jeder muss dem großen Richter von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten. Wie wichtig ist es daher für jeden, die ernste Tatsache zu erwägen, dass Gericht gehalten wird und die Bücher aufgetan werden und daß ein jeder mit Daniel in seinem Erbteil stehen muss am Ende der Tage.

Alle, die über diese Dinge Licht erhalten haben, müssen von den erhabenen Wahrheiten, die Gott ihnen anvertraut hat, Zeugnis ablegen. Das himmlische Heiligtum ist der echte Mittelpunkt des Werkes Christi für die Menschen. Das geht jede Seele an, die auf Erden lebt. Es erschließt unseren Blicken den Erlösungsplan bis an das unmittelbare Ende der Zeit und offenbart den siegreichen Ausgang des zwischen der Gerechtigkeit und der Sünde stattfindenden Kampfes. Es ist von größter Wichtigkeit, daß wir alle diese Vorgänge gründlichst untersuchen und imstande sind, jedem, der uns fragt, einen Grund zu geben der Hoffnung, die in uns ist.

Die Fürsprache Christi im Heiligtum droben für den Menschen ist ein ebenso wichtiger Teil des Heilsplanes wie sein Tod am Kreuz. Mit seinem Tode begann er das Werk, das zu vollenden er nach seiner Auferstehung gen Himmel fuhr. Wir müssen im Glauben in das Inwendige des Vorhangs« eingehen, dahin der Vorläufer für uns eingegangen. Hebräer 6,20. Dort spiegelt sich das vom Kreuz auf Golgatha ausstrahlende Licht wider. Dort vermögen wir einen klareren Einblick in die Geheimnisse der Erlösung zu gewinnen. Die Seligkeit des Menschen ist mit unermeßlichen Kosten des Himmels erreicht worden; das dargebrachte Opfer entspricht allen Anforderungen des gebrochenen Gesetzes Gottes. Jesus hat den Weg zum Thron des Vaters gebahnt, und durch seine Vermittlung kann das aufrichtige Verlangen aller Menschen, die im Glauben zu ihm kommen, vor Gott gebracht werden. Der große Kampf 487.488.

Diese ernsten, gewichtigen Worte fordern jeden auf, dieses bedeutende Thema wie nie zuvor zu erforschen und zu verstehen. In ihm sind solche Höhen und Tiefen enthalten, daß sich damit eine ganze Bibliothek füllen ließe und daß es bis zum Ende der Zeit unsere Aufmerksamkeit beanspruchen könnte.

Dennoch wollen wir in diesem Studium unsere Aufmerksamkeit nur auf einige bestimmte Lehren konzentrieren, die im Heiligtum so deutlich wie nirgendwo sonst offenbart werden.

Vielen ist es sehr schwergefallen, die wirklichen Unterschiede zwischen der Natur des bekehrten und des unbekehrten Menschen zu verstehen. Ebenso ist auch die wahre Natur der Fleischwerdung Christi für viele ein Geheimnis geblieben. All dies wird mit überzeugender Einfachheit durch das Heiligtum erklärt, von dem es drei Ausführungen gibt. Alle drei sollen der Reihenfolge nach betrachtet werden, wobei wir mit dem Heiligtum in der Wüste beginnen.

 

Das Heiligtum in der Wüste

 

 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.